Herzlich willkommen bei der Dampfbahn Fränkische Schweiz!

Steigen Sie ein bei der Museumsbahn Ebermannstadt – Behringersmühle, Frankens erster Museumsbahn im Herzen der Fränkischen Schweiz! Auf diesen Seiten finden Sie alle Informationen zu Fahrplan und Fahrkarten für die planmäßigen Züge, zu Sonderveranstaltungen oder zur Buchung Ihres persönlichen Sonderzuges. Auch wenn Sie sich für unsere historischen Fahrzeuge und die Geschichte der Strecke interessieren oder aktiv mitarbeiten wollen, werden Sie hier fündig. Wir freuen uns darauf, Sie ab dem 1. Mai 2019 bei einer romantischen Fahrt entlang der Wiesent, vorbei an Burgen, Felsen und Höhlen begrüßen zu dürfen.

Anschluss an Agilis Züge in Forchheim

Momentan werden Agilis Züge ab Ebermannstadt wiederholt Durch Busse ersetzt. Bitte beachten Sie, dass Sie eventuell Ihre Anschlüsse in Forchheim schlechter erreichen. Mehr Informationen auf den Seiten von Agiles: www.agilis.de/abweichungen/

Tag des offenen Denkmals am 8. September

Auch in diesem Jahr wird sich die DFS am Tag des offenen Denkmals beteiligen. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr werden am Bahnhof Behringersmühle erneut von 10 bis 17 Uhr jeweils zur vollen Stunde Führungen durch das historische Getreide-Lagerhaus von 1938 angeboten. Hier kann die vollständig erhaltene Technik vermittelt und bestaunt werden, die zum Einlagern und Trocknen sowie zum Verteilen und Verladen des Getreides genutzt wurde. Der Getreidespeicher belegt die Bedeutung des Bahnhofs Behringersmühle für die Landwirtschaft der Fränkischen Schweiz. Hier wurde insbesondere Gerste als Grundstoff für die vielen Fränkischen Brauereien umgeschlagen.
Darüber hinaus wird im Bahnhof Behringersmühle an diesem Tag noch eine weitere Attraktion geboten: Von 11.10 Uhr bis 14.30 Uhr lädt die frisch hauptuntersuchte 96-jährige Dampflok “Nürnberg” im Bahnhof Behringersmühle zu Mitfahrten auf dem Führerstand ein. Das ist die seltene Chance, eine Dampflok einmal hautnah aus der Perspektive von Lokführer und Heizer zu erleben. Pro Person wird dafür ein Unkostenbeitrag in Höhe von 4,- € erhoben. Damit sollen zumindest die Kosten für die Kohle wieder eingefahren werden, die der Einsatz einer zweiten Dampflok an diesem Tag mit sich bringt. Die Dampflok „Nürnberg“ wird deshalb am 8. September – einem der planmäßigen Dampfzug-Betriebstage der Museumsbahn - gemeinsam mit der Dampflok der Bauart ELNA 6 den Dampfzug um 10 Uhr ab Ebermannstadt bespannen. Um 15 Uhr werden dann beide Maschinen zusammen wieder den historischen Zug von Behringersmühle nach Ebermannstadt befördern. Zwei Dampfrösser am Zug sind auch auf der Museumsbahn keine alltägliche Bespannung. Darüber hinaus werden zum Tag des offenen Denkmals die in Behringersmühle hinterstellten Lokomotiven “Ebermannstadt”, die Schwesterlok der Dampflok “Nürnberg”, sowie eine Diesellok der Baureihe V 36 zu besichtigen sein. Ein Flyer mit Wegbeschreibung und fachlichen Ausführungen lädt zu einem Spaziergang zur nahe gelegenen und seit 1986 unter Denkmalschutz stehenden Hindenburg-Brücke ein. Und nicht zuletzt wird es am Bahnhof Behringersmühle einen Fahrkarten- und Souvenir-Verkauf geben.

Aktuelle Fotos